Rolf Verleger und seine Naivität die schon Dummheit ist

Vor Jahren habe ich Rolf Verleger in Lübeck kennen gelernt, er denkt, dass mit seiner blinden Kritik an Israel, er besser leben kann.

Erst einmal stimmen seine Fakten nicht und zweitens drängt er sich in den Vordergrund und tut so, als ob er im Namen aller jüdischen Bürger in Deutschland redet. Er vertritt eine absolute Minderheit der deutsche Juden die sowieso mit Israel nichts anfangen können.  Wenn er dadurch denkt, dass nicht jüdische deutsche Bürger ihm mehr mögen, soll er glücklich sein. Es ist mir nicht bekannt, ob Rolf Verleger je in Israel gelebt hat und  den Bomben Hagel im Norden oder Südens Israel erlebte, wenn Ja dann hat er es nicht bemerkt, dass diese Raketen Israelis töten wollen und der Absender, die Hamas, den Staat Israel vernichten möchte und die jüdische Bevölkerung vernichten möchte. Denke, dass kommt auch bekannt vor… Wenn er nicht da war, sollte er mal mit der Bevölkerung dort reden und sehen wie die es finden täglich mit 30-100 (oder mehr) Raketen beschossen zu werden. Das ist nicht witzig und die Bevölkerung wohnt seit 5 Wochen nicht mehr in deren eigenen Häuser aus Angst vor den Raketen oder den Tunnel in dem die Hamas Terroristen nach Israel schickt um Israelis zu töten und zu entführen. Mal sehen wie Herr Verleger sich fühlen würde wenn es bei ihm zuhause solche Verhältnisse sich ergeben würden.

Rolf Verleger ist kein Vertreter der jüdischen Gemeinde in Deutschland und wurde auch vom Zentralrat entfernt, da er mit seiner radikalen Äußerung überhaupt nicht im Sinne der Juden in Deutschland gesprochen hat oder diese repräsentierte.

Wenn Rolf Verleger denkt, dass es momentan keinen neuen Antisemitismus in Deutschland gibt, lebt er wo anders. Die Parolen sind eindeutig antisemitisch.

Einen Massaker hat Israel nicht durchgeführt, er kennt nicht die israelische Armee und geschweige wer der Gegner Israels ist sowie  wer dies alles angefangen hat. Die Hamas hat 3.600 Raketen auf Israel geschossen und Rolf Verleger tut so als ob nicht geschehen ist und Israel würde ‚out of the blue‘ mal so Gaza angreift. Er versteht den Konflikt ganz und gar nicht.

Rolf Verleger nutzt seine Narrenfreiheit bei den Medien und erzählt einen Schrott und hat keine Ahnung was wirklich dort passiert. Er sollte mal für eine Zeitlang nach Israel ziehen und sehen wie es ist unter solchen Umständen zu leben. Es sind nicht immer die bösen Israelis und auch die Berichterstattung aus dem Gaza hat es gezeigt, dass diese neben einem UN gebäude Raketen schießt (siehe Franzöischer TV Sender) oder ein Indischer Journalist hat beobachtet, wie neben seinem Hotel eine Raketen Abschußrampe gebaut wurde. Vielleicht auch mal sehen, dass es Israelis und Juden  in Deutschland und eigentlich Europaweit es nicht mehr so leicht haben Hebräisch zu reden oder einfach Israels Politik zu verteidigen.

Rolf Verleger ist Naiv, es zeigt es dadurch das er wirklich nur wirres Zeug redet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.